abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

TVK mit neuem Trainerteam Markus Elsner und Ralf Hildenbrand

Karlsruhe (tvk). Der TV Knielingen hat für die kommende Badenliga-Saison 2024/25 Markus Elsner und Ralf Hildenbrand als Trainerteam verpflichtet. Die Knielinger starten Anfang Juli in die Saisonvorbereitung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit Markus und Ralf ein erfahrenes Trainerteam für uns gewinnen konnten.“, erklärt Sven Palec, Handballabteilungsleiter beim TV Knielingen. Nach einer umfangreichen Analyse der letzten Spielzeit ist man sich im Karlsruher Westen sicher, die richtige Personalentscheidung getroffen zu haben, um in der neuen Saison eine gute Rolle in der Badenliga spielen zu können.

An Erfahrung mangelt es den beiden Trainern nicht, was in Knielingen ein Kriterium für deren Verpflichtung war. Markus Elsner (48), als aktiver Spieler in der 2. Bundesliga in Rintheim und Ludwigsburg-Oßweil aktiv, trainierte u.a. das BWOL-Team des TuS Durmersheim und zuletzt Verbandsligist TSV Rintheim. In Rintheim war dann auch B-Lizenz-Inhaber Ralf Hildenbrand (54) mit an Bord. Dort wurden beide zu einem eingespielten Trainerteam mit klaren Verantwortlichkeiten und einer gemeinsamen Spielphilosophie. Im Zusammenspiel mit der Torwartexpertise von Pascal Fuchs, sowie Fitnesscoach Timo Rittershofer – Udo’s Fitnessworld (Wörth) ist langjähriger Fitness-Partner der Knielinger, soll die Badenliga-Mannschaft des TVKweiterentwickelt werden.

„Diese Saison wird sehr besonders – durch den Zusammenschluss der Handballverbände Baden, Südbaden und Württemberg zum Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Handball-Bund. Mit der Neueinteilung der Ligen und Kreise, durch die Schaffung einer eingleisigen Regionalliga und einer zweitgeteilten Oberliga kommt da eine anspruchsvolle, ambitionierte Aufgabe auf uns zu, wenn wir uns weiter im leistungsorientierten Handballsport positionieren wollen.“, erläutert TVK-Sprecher Thomas Holstein im Vorfeld der Saison 2024/25.