KSC und Mauersberger trennen sich

Karlsruhe (mia). Der Karlsruher SC und Jan Mauersberger gehen künftig getrennte Wege. Wie die BNN in ihrer Montagsausgabe berichten, haben sich der KSC und sein Verteidiger auf eine Vertragsauflösung geeinigt.

[adrotate banner=“39″]

Booking.com

 

Der KSC-Innenverteidiger, der sich einen Hexenschuss zugezogen hatte, wird dem Vernehmen nach zu 1860 München wechseln. „Es sieht danach aus, dass wir uns nicht mehr sehen“, hatte Mauersberger noch beim Spiel des KSC gegen den FC Bayern auf die Frage der BNN geantwortet. Am Sonntag soll der Wechsel dann über die Bühne gehen.