Jule Haupt fährt zur DHB-Sichtung

TSV Rintheim - Handball Foto: Sabine Haupt
TSV Rintheim – Handball
Foto: Sabine Haupt

Karlsruhe (sh). Obwohl Jule (Jahrgang 2002) vom TSV Rintheim eigentlich noch ein Jahr zu jung ist, wurde sie für die DHB-Sichtung in Ruit nominiert.
Gemeinsam mit 119 weiteren Handballerinnen des Jahrgangs 2001 aus zehn Landesverbänden absolviert sie vom 03.-06. März 2016 ein Sichtungscamp, welches vom Deutschen Handballbund (DHB) veranstaltet wird. Dabei möchte sich jede einzelne Spielerin einen Platz im deutschen Nationalteam der Jahrgänge 2000/2001 erkämpfen, so die Meldung des TSV Rintheim.
Bereits mit vier Jahren brachte ihre Mutter Cornelia, selbst ehemalige Bundesliga-Handballerin, Jule zu den Handball-Minis des TSV Rintheim.

Inzwischen spielt sie im Verein in der C- und B-Jugend sowie in zwei Teams des Badischen-Handball-Verbandes. Nebenbei trainiert die Schülerin des Otto-Hahn-Gymnasiums noch die weibliche D-Jugend und ist leidenschaftliche Reiterin.

Und sollte es für Jule dieses Mal noch nicht mit einer Nominierung klappen, wird sie Erfahrungen sammeln, um im nächsten Jahr in ihrem Jahrgang erneut anzugreifen.