KSC strebt Platz sechs an

KSC Manuel TorresKarlsruhe (mia). Platz sechs ist für den Karlsruher SC weiter das Ziel, so KSC-Coach Markus Kauczinski vor dem Spiel beim Tabellenfünften VfL Bochum. Dabei in Bochum mithelfen werden definitiv Boubacar Barry und Manuel Torres, so der KSC-Coach.

Dagegen hat er ein großes Fragezeichen auf der Sechs, Dominic Peitz hatte sich am Mittwoch verletzt, Gaetan Krebs am Donnerstag einen Schlag abbekommen.

Booking.com

Wenn rund 800 KSC-Fans nach Bochum mitkommen, wo 14000 Zuschauer erwartet werden, will der KSC alles geben, um die drei Punkte mitzunehmen, so Torres.

„Ich habe immer gutes Gefühl. Wir haben ein gutes Spiele gegen Nürnberg gemacht und ich hoffe, dass wir die drei Punkte holen. Wir werden kämpfen, um in der Tabelle zu klettern. Wir wissen, dass Bochum gut ist, aber wir werden alles tun.“

Indes erklärte KSC-Coach Markus Kauczinski, dass es nichts Neues gäbe in Bezug auf seine Zukunft, aber er sich freue, dass er im Gespräch sei. Medienberichten zufolge soll auch TSV 1860 München an Kauczinski interessiert sein.