KSC-U19 unterliegt Kaiserslautern

Karlsruhe (ps). Die U19 des Karlsruher SC hat das Heimspiel gegen den 1. FC Kaiserslautern mit 1:2 verloren. Die A-Junioren des KSC waren gut gestartet, hatten ihre Chance nach fünf Minuten aber nicht genutzt.

Der Lauterer Lars Oesswein (7.) nutzte seine Möglichkeit dafür eiskalt und schoss das 1:0 für die Pfälzer. Für den KSC glich in der zweiten Hälfte Yannick Becker (57.) aus, Valdrin Mustafa (76.) aber schoss die Gäste der Karlsruher zum Sieg.

Booking.com