KSC: Angeschlagene Profis – Chance für den Nachwuchs

KSC-Training 6 Oktober026Karlsruhe (mia). Der Karlsruher SC nutzt die Länderspielpause, um die verletzten und angeschlagenen KSC-Profis zu schonen und einige Nachwuchsspieler oben mittrainieren zu lassen.

Linus Radau, Kai Luibrand, Kai Kleinert, Demarveay Sheron und Patrick Fossi ergänzten das KSC-Profiteam. Während der angeschlagene Dennis Kempe (Reizung) auf dem Nachbarplatz separate Übungen machte, Rene Vollath (Bauchmuskelprobleme) nur laufen war, fehlte Hiroki Yamada (Wade) weiter verletzt.

Booking.com

Mit von der Partie war dafür auch ein Spieler, der eigentlich mit seiner Nationalmannschaft auf Reisen hätte sein sollen.

KSC-Profi Ylli Sallahi hat die Reise zur österreichischen Nationalmannschaft wegen Krankheit abgesagt.

Hier geht es zu den KSC-Terminen.

KSC-Trainingsgalerie: