KSC hat bei Zinnbauer noch nicht angefragt

KSC Training 15 12001Karlsruhe (mia). Wer wird die KSC-Profis im neuen Jahr trainieren, fragen sich nicht nur die Fans des Karlsruher SC. Nach der Trennung von KSC-Coach Tomas Oral ist der Karlsruher Zweitligist weiter auf der Suche nach einem geeigneten Trainer.

Allerdings haben die Wunschtrainer des KSC Franco Foda sowie auch Dirk Schuster dem badischen Club abgesagt. Josef Zinnbauer vom FC St. Gallen sollte ebenfalls auf der Liste der Karlsruher stehen. Nun aber berichten die Badischen Neuesten Nachrichten, dass der KSC noch nicht bei Zinnbauer angeklopft habe. Ist er doch nicht interessant für die Karlsruher?

Booking.com

Vier Kandidaten gebe es, so die BNN, Zinnbauer jedoch wurde laut seinem Berater Ronny Zeller bisher nicht kontaktiert. Der Wunschtrainer des KSC soll Erst- und Zweitligaerfahrung haben, so der Wunsch der Badener. Allerdings sollte er auch nach der aktuellen Tabellensituation Erfahrung im Abstiegskampf mitbringen.

Ob auch eine interne Lösung, trotz vorheriger Verneinung, möglich sei? Dies brachte nun KSC-Präsident Ingo Wellenreuther wieder ins Gespräch.