KSC unverändert gegen Würzburg?

Karlsruhe (mia). Ohne personelle Veränderungen scheint KSC-Coach Mirko Slomka den Karlsruher SC  gegen die Würzburger Kickers am heutigen Dienstagabend (17.30 Uhr) ins Rennen zu schicken.

Dass er der Elf vertrauen schenken möchte, die auch gegen Nürnberg ein gutes Spiel abgeliefert hatte, scheint wahrscheinlich, auch wenn die drei gelbgesperrten Dimitris Diamantakos, Jordi Figuears und Franck Kom sowie der zuvor verletzte KSC-Profis Dennis Kempe wieder einsatzbereit wären.

Booking.com

Drei Punkte wären für den KSC immens wichtig. Aktuell liegen die Badener vier Punkte hinter dem Relegationsplatz. Durch das schlechte Torverhältnis der Karlsruher aber, müssen sie aktuell fünf Punkte Rückstand aufholen, um in die Relegation zu dürfen.

KSC-Training: