KSC II holt sich verdienten Sieg gegen Reutlingen

Karlsruhe (mia). „Es war super. Wir hätten noch höher gewinnen können“, lobte KSC II-Trainer Stefan Sartori die U23 des Karlsruher SC nach dem 2:0-Sieg gegen den SSV Reutlingen.

Die Karlsruher waren von Beginn das dominante Team und erspielten sich Tormöglichkeiten.

Booking.com

Nach zwei Minuten waren die KSCler somit verdient durch das Tor von Tim Grupp in Führung gegangen. KSC II-Kapitän Kai Kleinert flankte direkt in den Lauf von Grupp, der zum 1:0 traf.

Noch kurz vor dem Pausenpfiff war es Ridje Sprich, der nach Vorarbeit von Michael Reith das 2:0 gegen den SSV erzielte.

Vier Spiele stehen nun in der Oberliga Baden-Württemberg den KSC II noch aus. Zum vorletzten Auswärtsspiel der Saison ist der KSC II am Samstag, den 29. April 2017 zu Gast bei der Neckarsulmer Sport-Union.

KSC II: Stritzel, Stoll, Sheron (86. Weizel), Cisse, Grupp, Reith (89. Frank), Fahrenholz (76, Veith), Kleinert, Buchta, Mehlem, Sprich