KSC II empfängt Spielberg zum Saisonabschluss

Karlsruhe (mia/ps). Auf einen guten Saisonabschluss mit vielen KSC-Fans hofft die Oberligamannschaft des Karlsruher SC am morgigen Samstag 15.30 Uhr gegen den SV Spielberg.

Zu ihrem letzten Saisonspiel will die Elf von KSC II-Coach Stefan Sartori im heimischen Wildpark noch einmal „alles raushauen“.

Booking.com

Schließlich ist es auch das letzte Spiel des Trainerteams Stefan Sartori und Frank Fürniß in Karlsruhe. Beide verlassen den KSC ebenso wie einige Spieler. Für beide Teams geht es am Samstag um nichts mehr. So kann man befreit aufspielen und einen positiven Saisonabschluss gestalten.

Verletzungsbedingt sind zum letzten Heimspiel der Saison fünf Spieler nicht einsatzfähig: Tim Grupp, Kai Kleinert, Carsten Lutz, Raphael App und Harun Velic fallen für das Spiel aus.

Als zusätzliche Besonderheit zum Saisonabschluss wird es in Kooperation des KSC mit der Badischen Staatsbrauerei Rothaus 540 Liter Freibier für alle Zuschauer ab 16 Jahren bei diesem Heimspiel geben.