KSC trifft im Testspiel auf Stoppelkamp

Karlsruhe / Duisburg (mia/ps). Moritz Stoppelkamp kehrt als Gegner zum Karlsruher SC zurück und zwar im Trainingslager des KSC, wenn die Badener in St. Johann gegen den Zweitligaaufsteiger MSV Duisburg antreten.

Der MSV Duisburg hat Moritz Stoppelkamp für die beiden kommenden Spielzeiten plus Option verpflichtet. Der gebürtige Duisburger trägt in Zebra-Streifen die Rückennummer 33.

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

Der offensive Mittelfeldspieler, der auch im Angriff eingesetzt werden kann, hat in seiner Jugend für Viktoria Buchholz und dann von 1997 bis 2002 fünf Jahre für den MSV gespielt und kehrt damit nach 15 Jahren in seine Heimat zurück.

„Einen Jungen aus dem eigenen Zebra-Stall wieder hier zu begrüßen, ist natürlich besonders schön. Aber vor allem gilt, dass Moritz uns mit seiner individuellen Qualität auf allen Positionen in der Offensive weiter helfen kann“, verdeutlicht Sportdirektor Ivo Grlic auf der Vereinswebsite.