KSC-Allstars spielen für Opfer des Hochhausbrandes

Karlsruhe (ps). Die KSC-Allstars tun wieder Gutes: Am Montag, 31. Juli 2017, tritt die Traditionsmannschaft des Karlsruher SC um 18.30 Uhr zugunsten der Opfer des Hochhausbrandes in Stutensee-Büchig gegen die Altherrenmannschaft des VSV Büchig an. Die Partie findet im Sportpark des VSV Büchig (Waldstr. 56, 76297 Stutensee-Büchig) statt, so die Meldung des KSC auf der Vereinsseite.

 

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

 

„Als der Büchiger Jugendtrainer Toni Zizza bei mir anfragte, musste ich keine Sekunde überlegen und habe sofort zugesagt. Es ist für uns eine Ehrensache, den Opfern des Hochhausbrandes mit den Erlösen aus diesem Spiel zu helfen“, erklärte der Präsident und Kapitän der KSC-Allstars, Burkhard Reich.

Reich hat für das Benefizspiel bereits zahlreiche Zusagen aus den Reihen der KSC-Allstars, unter anderem von Eberhard „Ebse“ Carl, Jochen Heisig, Oliver Kreuzer, Rainer Krieg, Rainer Scharinger und Michael Wittwer.

Bei dem Brand in dem 14-stöckigen Hochhaus in den frühen Morgenstunden des 13. Juni 2017 kamen zwei Menschen ums Leben, mehrere Personen wurden verletzt.