Regionalliga: LIONS an Tabellenspitze

Karlsruhe (ps). Drei Spieltage – jeweils drei Siege: So lautet die bisherige Saisonbilanz der PS Karlsruhe LIONS II und der „LIONS Ladies“. Damit haben sich beide Basketballteams an die Spitze der Regionalliga Baden-Württemberg der Herren und der Damen gesetzt. Am 8. Oktober im „Löwenkäfig“ der Friedrich-List-Schule waren es die LIONs-Ladies, die im Duell mit der SpVgg Möhringen 1887 vorlegten und das Spiel in den ersten drei Abschnitten kontrollierten (18:11, 21:17, 12:12). Beim Stand von 51:40 ging es in die letzten zehn Minuten, in denen sich die Gäste aus Schwaben noch bis auf fünf Punkte heran schieben konnten, so die Pressemeldung des PSK.

 

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

Karlsruhe behielt allerdings am Ende mit 66:61 die Oberhand. Anna Theresa Voß (15 Punkte), Lotta Simon (13), Paulin Simon (12) und Meike Weiß (10) waren am treffsichersten. Direkt im Anschluss an das Damenspiel stand die ProA-Reserve der LIONS auf dem Parkett. Gegner war ebenfalls Möhringen. Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (21:18) setzten sich die Schützlinge von Coach Enrico Kufuor leicht ab und führten zur Hälfte des Spiels mit 48:40. Der Vorsprung schmolz allerdings nochmals auf 59:55, bevor die LIONS im Schlussabschnitt für klare Verhältnisse sorgten und verdient mit 85:72 das Feld verließen. Topscorer war Nachwuchsspieler Patrick Teka mit 24 Punkten, gefolgt von den etablierten Stammkräften Dino Jakolis (18) und Matthias Hurst (17) sowie Rückkehrer Lars Schierhorn (11).