Souveräner Start des KSC I in den BDL-Pokal

KSC Dart-Team
Quelle: ps

Karlsruhe (ps). Die erste Dartmannschaft des Karlsruher SC traf am Sonntag  im BDL-Pokal auf die Baden Bulls Bühl. Der KSC konnte dank guter Spielleistungen von Stefan Ehlers, Marvin Gabriel und Florian Flickinger drei der vier Einzel aus dem ersten Block gewinnen.

Der stark aufspielende Jugendspieler Domenic Schilbach konnte sich in einem spannenden Spiel gegen Felix Krüger durchsetzen und somit den ersten Punkt für die Bulls einholen.

Booking.com

Mit einer 3:1 Führung im Rücken konnte der KSC ohne großen Druck in die Doppel gehen. Marvin Gabriel mit Stefan Ehlers und Felix Krüger mit Florian Flickinger konnten jeweils einen weiteren Punkt für den KSC erringen und die Führung auf  5:1 ausbauen.

In den anschließenden vier Einzeln konnten sich Marvin Gabriel, Stefan Ehlers und Florian Flickinger durchsetzen und den Sieg für den Karlsruher SC vorzeitig klar machen. Albert Schanz konnte sich trotz gutem Spiel, aufgrund mangelnder Doppeltreffer, nicht selbst mit einem Sieg belohnen. Stefan Schilbach wusste die Doppelschwäche von Schanz auszunutzen und konnte den zweiten Punkt für die Bulls erzielen.

 

[adrotate banner=“47″]

 

Die abschließenden Doppel spielten Marvin Gabriel mit Felix Krüger und Stefan Ehlers mit Albert Schanz, welche jeweils mit 3:1 Legs gewonnen werden konnten. Somit lautete der endgültige Spielstand 10:2 für die erste Dartmannschaft den Karlsruher SC was das Erreichen der 2. Runde im BDL Pokal bedeutet.

Felix Krüger: 1×177, 18 Dart Shortleg

Stefan Ehlers: 1×180, 12 Dart Shortleg, 119er Highfinish

Marvin Gabriel: 1x 180