KSC: Fußballtennis und freier Mittag

Rota (mia). Der Ursprung des Surrens über ihren Köpfen zog die Blicke der KSC-Spieler nach dem Regenerationstraining des Karlsruher SC auf sich.

Ins Trainingslager mitgereiste Fans hatten eine Drohne mit dabei, die sie fliegen ließen. Die KSC-Spieler schauten interessiert zu und freuten sich bereits auf ihren freien Nachmittag.

Booking.com

 

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

 

Manche golften, andere relaxten, wieder andere nutzten den freien Nachmittag für einen Ausflug nach Rota.

Zuvor stand aber nach dem Testspielsieg gegen San Fernando CD eine kurze Trainingseinheit an, bei der sich die KSC-Profis beim Fußballtennis ohne Netz, Torschuss oder beim Laufen bewegten.

Der angeschlagene Anton Fink lief separat Runden, Kai Bülow blieb krank im Hotel.

[smartslider3 slider=20]