Baden Racing: FRÜHJAHRSMEETING mit dem Duell der Champions

Geschäftsführerin Hofmeister und Bürgermeister Schmid in den neuen Logen
Quelle: Baden Racing

Iffezheim (br). In genau einer Woche startet die Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim in ihr 160. Jahr: Das FRÜHJAHRSMEETING vom 30. Mai bis 3. Juni mit vier Renntagen und 35 Rennen ist die erste große mehrtägige Galopp-Veranstaltung der Saison, ein Gradmesser für die Befindlichkeiten der Turfszene. „Wir freuen uns, dass es bald los geht“, sagte die Geschäftsführerin vom Rennveranstalter Baden Racing, Jutta Hofmeister, am Dienstag auf der Eröffnungspresse-Konferenz in Iffezheim, so die Meldung von Baden Racing.

Sportlich stehen vier der hoch dotierten und züchterisch wertvollen Gruppe-Rennen im Mittelpunkt, allen voran der 46. GROSSER PREIS DER BADISCHEN WIRTSCHAFT, ein mit 70.000 Euro Preisgeld verbundenes Gruppe 2-Rennen über 2.200m. Es ist Teil der German Racing Champions League, eine Rennserie, die elf der wichtigsten Rennen des Landes umfasst. Beim Frühjahrs-Grand Prix soll es zum Duell der Sieger der letzten beiden Jahre kommen – Guignol und Iquitos. Beide werden in Iffezheim ihr Saisondebüt geben.

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

„Alleinstellungsmerkmal Galopprennbahn“

Für den frisch gewählten Bürgermeister von Iffezheim, Christian Schmid, ist es das erste Meeting in der neuen Funktion: „Das ist eine neue spannende Rolle für mich. Baden Racing hat viel auf die Beine gestellt, wir hoffen auf viele Besucher aus der Region“, sagte Schmid auf der PK. Für den Landkreis Rastatt betonte der Dezernent und Tourismus-Beauftragte Claus Haberecht: „Die Rennbahn bietet ein Alleinstellungsmerkmal für die Region. Wir wollen, dass die herausragende Galoppveranstaltung ein Ort der Begegnung wird, um noch mehr Menschen aus dem Landkreis auf die Rennbahn zu bringen.“

Der Landkreis Rastatt und umliegende Kommunen nutzen den Renntag am Samstag, 2. Juni, um sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Teil des „Tag des Landkreises und der Gemeinden“ ist auch das schon traditionelle Badener Gemeinde-Derby, bei dem 14 Gemeinden mit ihnen zugelosten Pferden gegeneinander antreten und 300 Eintrittskarten für die Gemeinde gewinnen können.

Großes Teilnehmerfeld beim Maskottchen-Rennen

Auf sehr große Resonanz ist auch das Maskottchen-Rennen am „Kinder- und Familientag“ (Donnerstag, 31. Mai) gestoßen: 27 Maskottchen, darunter natürlich Pferdi von Baden Racing, sind bisher gemeldet. In Zusammenarbeit mit den Vereinen Initiativgruppe Naturschutz Iffezheim und Kolpingsfamilie Iffezheim werden an dem Feiertag in der Freilufthalle von 12:00 bis 13:30 Uhr 750 Glas Freibier ausgeschenkt an Besitzer einer gültigen Eintrittskarte. „Es ist eine kleine Wertschätzung und Unterstützung für die Vereine durch uns“, sagte Hofmeister.

Baden Racing fördert in diesem Jahr auch wieder die RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“. Die 15 Partner des GROSSER PREIS DER BADISCHEN WIRTSCHAFT tragen mit ihrer Spende dazu bei, Kinderarmut in Deutschland zu bekämpfen.

Neue Logen und Großbild-Leinwand

Neu beim FRÜHJAHRSMEETING sind restaurierte Logen auf der Großen Sattelplatz Tribüne. „Damit ist das letzte große Projekt der Sanierungsarbeiten für insgesamt 1,2 Millionen Euro abgeschlossen“, sagte Hofmeister. Alle Besucher können sich auf die 100 Quadratmeter große LED-Wand freuen, die auf einem großen Truck am Geläuf steht und die Rennen in bester Qualität zeigt.

Neu ist auch der „Freundeskreis Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim“, der sich speziell an Selbstständige, Klein-Unternehmen und Privatleute richtet, die die Rennen unterstützen wollen. Am Mittwoch, 30. Mai, laden Baden Racing und der neue Partner Weinhaus Tischner, Baden-Baden, zur Eröffnung die ersten 500 Gästen zu einem Gläschen Rosé ein.

In das FRÜHJAHRSMEETING eingebettet ist die Frühjahrs-Auktion der BBAG. „Vermutlich 88 Pferde, vor allem Zweijährige werden zum Verkauf angeboten“, sagte BBAG-Geschäftsführerin Carola Ortlieb. Am Vormittag präsentieren sich die Youngster in einer sogenannten Breeze Up auf dem Geläuf, die Versteigerung beginnt am Nachmittag. Ein weiterer Höhepunkt des Meetings ist die Ehrung der Champions des Jahres 2017 am Samstagabend im Spielcasino Baden-Baden.

„Walk of Fame“ und Monopoly

Zum Abschluss der Pressekonferenz gab Geschäftsführerin Hofmeister noch einen Ausblick auf die Feierlichkeiten „160 Jahre Galopprennen“, die sich vor allem auf die GROSSE WOCHE konzentrieren: „In Zusammenarbeit mit Kronimus und der VR Bank werden wir einen ‚Walk of Fame‘ schaffen, auf dem alle Sieger des Großen Preis von Baden verewigt sind.“ Und es wird eine eigene Monopoly-Version der Galopprennbahn Baden-Baden · Iffezheim geben.