Länderspiel der Frauen-Nationalmannschaft in Mannheim

Mannheim (ps). Die DFB-Frauen treffen in der Qualifikation für die WM 2015 am 10. April im Carl-Benz-Stadion in Mannheim auf Slowenien. Als Ausrichter will der Badische Fußballverband den Europameisterinnen eine tolle Kulisse bieten. Tickets sind beim bfv verfügbar.

Außerdem ist der bfv für die Organisation der Volunteers zuständig – die Bewerbungsphase startet ab sofort, so der bfv in einer Pressemeldung. Sie sind das Aushängeschild des deutschen Fußballs: In bislang fünf Spielen holte die DFB-Auswahl fünf Siege bei 40 erzielten Toren – eine beeindruckende Bilanz. In Mannheim will die Mannschaft von Welttrainerin Silvia Neid die makellose Bilanz in der WM-Qualifikation behalten. Das Spiel verspricht vieles: Im Hinspiel feierten die deutschen Frauen mit 13:0 ein Torfestival! Ticketverkauf „Wir wollen unseren Frauen ein volles Haus bieten“, betont bfv-Präsident Ronny Zimmermann.

Booking.com

„Fußballfans sollten sich das nicht entgehen lassen. Wann hat man schon mal die Gelegenheit amtierende Europameisterinnen live zu erleben?“ Tickets sind ab 10 Euro erhältlich, für Vereins- und Schulgruppen ab 11 Personen gibt es Gruppentickets für 8 Euro pro Person. Ticketbestellungen richten Sie an den Badischen Fußballverband unter ticketing@badfv.de.

Infos erhalten Sie auf www.badfv.de und unter 0721 / 40904-12. Volunteers gesucht Der bfv sucht ca. 30 Freiwillige, die das Länderspiel unterstützen. Volunteers werden beispielsweise eingesetzt in den Bereichen Ticketing, Infotainment und Medien. Für Fußballbegeisterte eine tolle Chance, mitten im Geschehen zu sein und ein DFB-Länderspiel hautnah zu erleben!

Die Volunteers sollten am Spieltag, 10 April, von ca. 15 Uhr bis 21 Uhr verfügbar sein und über Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch verfügen. Erfahrung im Volunteering ist erwünscht, aber nicht zwingend notwendig.

Interessierte finden den Bewerbungsbogen auf www.badfv.de in der Rubrik Aktionen. Bewerbungen bitte bis 17. März per Email an: Herrn Detlef Saemann unter detlef.saemann@himmlischezeiten.de.