Feigenbutz und Lindberg siegen durch K.o.

Karlsruhe (mia). Die Box-Entscheidung fiel am Samstagabend in der Manege. Der Karlsruher Box-Profi Vincent Feigenbutz brauchte nur drei Runden, um den Rumänen Ionut Trandafir mit technischem K.o. auf seinen Platz zu verweisen. Mit dem nächsten klaren Sieg, dem 18. im 19. Kampf, kann Feigenbutz weiter auf einen Kampf gegen Arthur Abraham hoffen.

Das Box-Talent war aber nicht alleiniger erfolgreicher  Kämpfer im Karlsruher Weihnachtszirkus. Auch Markus, Spartakus Fuckner gewann seinen Kampf. Auch die amtierende 3-fach Weltmeisterin Maria Lindberg besiegte ihre Gegnerin Mijana Vujic in der vierten Rund durch technisches K.o..

Booking.com