Lions setzen sich im Samstagabend-Thriller durch

Karlsruhe (psk). Die Europahalle stand Kopf: Der ausverkaufte Löwenkäfig war Zeuge eines spektakulären Basketballl-Matches vom Feinsten in der BARMER 2. Basketball Bundesliga! Die 1500 Zuschauer erlebten einen grandiosen Kampf der PSK Lions gegen die sehr starken MLP Academics Heidelberg. Nach 40 überaus intensiven Minuten leuchtet das Endergebnis von 85:82 für die Fächerstädtler von der Anzeigetafel. Damit revanchieren sich die Löwen bei den Kurpfälzern für die Hinrunden-Niederlage in Heidelberg.

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

Die LIONS müssen nun das Spiel: Phoenix Hagen gegen Rostock Seawolves abwarten. Sollten die Rostocker gewinnen, wäre das Löwenrudel sicher in den Play-Offs.

Topscorer des Baden-Derbys war mal wieder Davonte Lacy, der am Ende das Spiel für die Löwen mit wichtigen Punkten entschied. Der US-Boy kommt auf insgesamt 24 Punkte, gefolgt von Filmore Beck mit 16 Zählern auf dem Punktekonto.

Spielbilder (Fotos: TMC-Fotografie):

[smartslider3 slider=166]