ASV II: Entspannte Reise nach Thüringen

Grünwettersbach (asv). Nachdem das junge ASV Grünwettersbach-Team den Klassenerhaltin der Dritten Tischtennis Bundesliga bereits vorzeitig gesichert hat, reist es ohne Druck gen Osten. Dagegen befinden sich die Hausherren noch mitten im Abstiegskampf und können jeden Punkt dringend gebrauchen, um am Ende vor der punktgleichen Reserve aus Mühlhausen über die Ziellinie gehen zu können.

Sa. 30.03., 15 Uhr: SV SCHOTT Jena – ASV Grünwettersbach 2

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Dennoch will der ASV sicher keine Gastgeschenke verteilen, zumal das Team von Trainer Bene Gonzales bei einem Erfolg in Jena am Lokalrivalen Wöschbach in der Tabelle vorbeiziehen könnte.