Deutscher Meistertitel für Giulia Goerigk

Giulia Goerigk,
Quelle: SSC Karlsruhe

Karlsruhe (ssc). Von 1. bis 4. August in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) die Deutschen Meisterschaften der
Schwimmer statt.

[adrotate banner=“47″]

Booking.com

[adrotate banner=“49″]

Für den SSC Karlsruhe dort am Start waren Laetitia Bouc, Leo Fath, Luisa Gadzalli, Giulia Goerigk, Max Helget und Christian Sax.

Bereits am Donnerstag ging es mit einem Hammer los: Im 400m Lagen Finale der Frauen schlug SSClerin Giulia Goerigk die WM-Starterin Franziska Hentke (SC Magdeburg) und wurde in 4:44,33 mit gerade mal 17 Jahren Deutsche Meisterin.

Ihren Erfolg ergänzte sie mit einem hervorragenden dritten Platz auf 200m Lagen und mit einem 4. Platz auf 400m Freistil.

Ebenfalls erfolgreich für den SSC Karlsruhe unterwegs war Max Helget, der auf 400m L den siebten Platz holte und auf 1.500, Freistil auf den neunten Platz schwamm. Auf 800m Freistil reichte seine Leistung zum 13. Platz.

Den Einzug ins B-Finale der Deutschen Meisterschaft schaffte auf 200m Schmetterling auch Laetitia Bouc, die sich insgesamt den 14. Platz erschwamm. Ebenfalls im B-Finale schwamm Luisa Gadzalli über 200m Rücken auf den 15. Platz.

Insgesamt ein Ergebnis mit dem der SSC Karlsruhe mehr als zufrieden sein kann, gekrönt vom Meistertitel der Olympiahoffnung Giulia Goerigk, die sich nun intensiv auf die Junioren WM Ende August vorbereitet.