KSC U19 besiegt FC Augsburg

Karlsruhe (mia). Die KSC-U19-Spieler reckten erleichtert die Hände in die Höhe, als der 3:1 (2:1)-Sieg des Karlsruher SC gegen den FC Augsburg in der A-Junioren-Bundesliga feststand.

„Wir haben die drei Tore zur richtigen zeit gemacht und das Quäntchen Glück gehabt, das man braucht.“

Booking.com

[adrotate banner=“47″]

[adrotate banner=“49″]

Augsburg lief an und hatte das Spiel im Griff. Die Tore machte aber der KSC. Nach einer Ecke köpfte Mihailo Trkulja (10.) den KSC in Führung und den nächsten Standard nutzte Tim Breithaupt (36.), um auf 2:0 zu erhöhen.

Die körperlich robusten Gäste des KSC, kamen zwar durch Tim Civejas (42.) perfekt sitzendes Freistoßtor mit 2:1 wieder heran, nach dem Seitenwechsel jedoch, konnten sie den Ausgleich nicht erzielen.

Als Thomas Meier (79.) per Strafstoß dann auf 3:1 erhöhte, brachte die KSC-Jugend den Sieg nachhause.

„Es ist einfach immens wichtig die Punkte eingesammelt zu haben, auch wenn der Sieg nicht verdient war, weil die die klar bessere Mannschaft waren“, erklärte Coach Zlatan Bajramovic.

Galerie Nummer 1 zum KSC-Sieg: