Wizards wollen Siegesserie auch gegen Kronberg fortsetzen

Karlsruhe (kit). Nach drei Siegen aus den ersten drei Spielen müssen die Arvato College Wizards am vierten Spieltag der Regionalliga Südwest wieder auswärts ran: Das Team von Headcoach Kay Blümel trifft am Samstag auf den MTV Kronberg und reist mit viel Selbstvertrauen in die Fremde. „Wir haben in den vergangenen Wochen eine starke Leistung gezeigt und uns von Spiel zu Spiel verbessert“, so Wizards-Manager Seatovic.

Der MTV Kronberg ist denkbar schlecht in die neue Saison gestartet. Von drei Spielen konnten die Hessen bisher keins gewinnen und stehen aktuell auf dem vorletzten Platz der Tabelle. Trotzdem mahnt Wizards-Manager Seatovic zur Vorsicht: „Wir dürfen Kronberg auswärts nicht unterschätzen, auch wenn sie in der Tabelle nicht so gut da stellen. In dieser Liga hat jede Mannschaft das Potential zu überraschen. Daher müssen wir voll fokussiert ins Spiel gehen und versuchen wieder einen Schritt weiter zu kommen“.

Booking.com

Für das Team um Headcoach Kay Blümel war es ein Saison-Auftakt nach Maß: Ihre ersten drei Spiele konnten die Wizards deutlich für sich entscheiden. Gerade am vergangenen Spieltag konnten die Karlsruher bei ihrem 129:74-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern auch in der Offensive voll überzeugen. „Die Mannschaft steigert sich von Spieltag zu Spieltag. Natürlich gibt es immer noch Sequenzen in denen wir uns verbessern können, wir sind aber auf einem sehr guten Weg“, so Seatovic abschließend.

Sprungball ist am Samstag um 17.30 Uhr in Kronberg.