KSC U19 kassiert deftige Niederlage bei der TSG Hoffenheim

Foto: ksc

Karlsruhe (mia). Die A-Junioren-Bundesligamannschaft des Karlsruher SC musste am Feiertag beim Ligavierten TSG Hoffenheim antreten. Für die KSC-U19 endete die Partie alles andere als gut. Die KSCler gingen mit 0:6(0:1) unter.

Die Mannschaft von TSG-Cheftrainer Marcel Rapp ging durch den Treffer von Lukas Schappes (10.) in Führung. Die nach der Ampelkarte für Mihailo Trkulja (45.) nur noch zu zehnt agierenden Karlsruher mussten dann eine bittere zweite Halbzeit über sich ergehen lassen.

Booking.com

Quincy Butler (51.), Amid Khan Agha (55.), Marvin Weiß (82., 84.) und Kevin Krüger (87.) sorgten mit ihren Toren für die hohe Niederlage der Mannschaft von Coach Zlatan Bajramovic.

KSC U19: Löhr – Rabold, Braun, Trkulja – Meier (58. Allgeier), Kias – Trivunic, Herm – Kahriman (58. Breithaupt), I. Hoffmann (66. J. Hoffmann) – Kronemayer (73. Galjen).