LIONS reagieren auf Krise – Löwenrudel holt Bryan Coleman an den Oberrhein

Quelle: TMC-Fotografie

Karlsruhe (psk). Nachdem die sportliche Entwicklung des Teams in den vergangenen Wochen hinter den selbstgesteckten Erwartungen zurückgeblieben war, haben die PS Karlsruhe LIONS den US-Amerikaner Bryan Coleman verpflichtet. Der 27-Jährige soll als Flügelspieler für frischen Wind sorgen und dazu beitragen, dass es für das Löwenrudel in der Tabelle der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA wieder aufwärts geht.

Der in Southfield, Michigan geborene Bryan Coleman startete seine Basketball-Karriere am College und spielte in seinem Heimatland vier Jahre lang für die Wayne State University, bevor er ins Profilager wechselte. Es folgten Stationen in Finnland, Norwegen, Luxemburg, Argentinien und der Dominikanischen Republik. In der Saison 2018/2019 zog es Coleman erneut nach Finnland, wo er für den Erstligisten UU-Korihait im Einsatz war. Die Fächerstadt wird nun die erste Station in Deutschland für den erfahrenen, 1,98 Meter großen und 96 Kilogramm schweren Flügelspieler, der sowohl als Small Forward als auch in der Funktion des Power Forward eingesetzt werden kann.

Booking.com

Wahrscheinlich wird Coleman bereits am kommenden Samstag im Baden-Württemberg-Derby bei den VfL Kirchheim Knights für die LIONS auflaufen.