Vor Bonusspiel gegen FCB – KSC U19 holt drei Punkte in Ulm

Karlsruhe (mia). Die drei Punkte die die U19 des Karlsruher SC in Ulm gegen den SSV beim 3:1 (2:1) geholt hatte, waren verdient. KSC-Trainer Zlata Bajramovic war insbesondere mit den ersten 20 Minuten sehr zufrieden.

Dejan Galjen (6.) und Yunus Emre Kahriman (10.) hatten den KSC in Führung geschossen. „Die Tore waren gut herausgespielt“, lobte Bajramovic. Die Karlsruher spielten dann jedoch etwas unsauber und Ulm witterte seine Chance.

Booking.com

Zwar sorgte Milan Petrovic (43.) für den Anschlusstreffer, spielerisch kamen die Gastgeber jedoch nicht mit dem KSC mit. So Machte Thomas Maier (70.) mit seinem Tor den Deckel drauf.

„Es ist ein richtig wichtiger Dreier.“ Am kommenden Wochenende steht dann das Spiel gegen die A-Junioren des FC Bayern München an. „Zu große Räume“ wie gegen Ulm würden dann jedoch bestraft werden, warnt Bajramovic und will mit seiner Truppe daran feilen.