Noch anmelden zur Badischen Futsalmeisterschaft der Frauen

Karlsruhe (bfv). Für die Vorrundentermine zur Badischen Futsalmeisterschaft können sich Frauen-Mannschaften noch bis zum 2. Januar 2020 anmelden.

Im Januar können sich Landesliga-, Kreisliga und Kleinfeldmannschaften über eines der Vorrundenturniere in den drei Regionen Odenwald, Rhein-Neckar und Mittelbaden für die Endrunde qualifizieren. Ein separates Qualifikationsturnier wird für die Mannschaften ab der Verbandsliga aufwärts angeboten. Das Endturnier findet am Samstag, 08.02.2020 in der Albgau-Halle Ettlingen statt. Die Anzahl der Qualifikanten für die Endrunde ist abhängig von den Meldungen für die Qualifikationsturniere.

Booking.com

Teilnahmeberechtigt sind Frauenmannschaften aus allen Mitgliedsvereinen des bfv. Interessierte Vereine können nicht nur beim Turnier ihrer Region, sondern auch in einer anderen Region mitspielen. Auch die Teilnahme an zwei oder allen drei Turnieren ist möglich. Mannschaften der Bundesliga, 2. Bundesliga, Oberliga und Verbandsliga können nur am separaten Qualifikationsturnier für höherklassige Mannschaften teilnehmen. Eingesetzt werden können alle Spielerinnen

mit Frauen-Pflichtspielrecht für die Mannschaft, in der sie teilnehmen wollen. Von einem Verein können mehrere Mannschaften teilnehmen. Für das Endturnier können sich allerdings nur erste Mannschaften qualifizieren.

Termine:

Qualifikation nur für BL/OL/VL-Mannschaften:

Samstag, 18.01.2020, 17.00 Uhr      Rheintalhalle Waghäusel-Kirrlach

Qualifikation für LL- und Kreisliga-Mannschaften:

Samstag, 18.01.2020, 18.15 Uhr      Pfinztalhalle Pfinztal-Berghausen

Sonntag, 19.01.2020, 14.30 Uhr       Schönbornhalle Bad Schönborn

Samstag, 25.01.2020, 18.30 Uhr      Kraichgauhalle Gemmingen

Endrunde       

Samstag, 08.02.2020, 15.00 Uhr      Albgau-Halle Ettlingen (Endrunde)

Das Anmeldeformular finden Sie auf: www.badfv.de/fussball/frauen/badische-futsal-meisterschaft. Für Rückfragen steht Klaus-Dieter Lindner unter 0721/4090413 oder klaus-dieter.lindner@badfv.de zur Verfügung. Anmeldeschluss ist der 2. Januar 2020.