Erfolgreiche SSC-Athleten in allen Altersklassen

SSC Wasserspringerteam Foto: SSC

Bei den Baden-Württemberg Bayerischen Meisterschaften im Wasserspringen, die am 18. und 19. Januar im Fächerbad Karlsruhe stattfanden, gab es für den DSVNachwuchsstützpunkt des SSC Karlsruhe erfreuliche Ergebnisse. Das Trainerteam unter Cheftrainer Helmut Hünerfauth brachte 23 Sportler an den Start und stellte mit Abstand das größte Team in den Jugendklassen bis 18 Jahre (20 von insgesamt 53 Startern). In den Nachwuchsklassen bis zehn Jahre starteten 11 SSCler bei 17 Teilnehmern.

Die Platzierungen in den Nachwuchsklassen: Bei den Mädchen wurden folgende Platzierungen erreicht: 9 Jahre 1m: 2. Carlotta Holzapfel, 3. Lela Gao, 4. Klara Pilz 9 Jahre 3m: 1. Klara Pilz 10 Jahre 1m: 1. Lisa Bockius, 2. Selma Hüllemann, 3. Loreley Eiden 10 Jahre 3m: 1. Lisa Bockius 11 Jahre: 1m und 3m: 1. Annegret John, 2. Eleni Hamacher Bei den Jungen: 7 Jahre und jünger: 1m und 3m: 1. Nevio Knebel 9 Jahre 1m: 1. Smudo Eiden. 10 Jahre 1m: 2. Konstantin Weible, 3. Laurens Ochmann, 4. Patrick Pach, 10 Jahre 3m: 1. Konstantin Weible, 3. Patrick Pach

Booking.com

Die Platzierungen in der Jugendklasse: Jugend D weiblich: 1m und 3m: 1. Mira Helget – von 1m als einzige Teilnehmerin aller Wettkämpfe über 100% DSV Kadernorm Jugend C weiblich: 1m: 1. Helena Gerhardt, 2. Cilia Ochmann, von Jugend C weiblich 3m: 1. Cilia Ochmann, 2. Helena Gerhardt Jugend B männlich 1m: 5. Nevio Kirsch Jugend A weiblich: Johanna Weise Platz 1 von 1m und 3m.

Die Platzierungen der Masters: AK 20 1m und 3m: 1. Gerrit Enderle AK 40 3m: 1. Manuela Pach AK 50 1m: 1. Thomas Meyer

Die Platzierungen in der offenen Klasse: Männer 1m: 2. Robert Laxa, 5. Gerrit Enderle, Männer 3m: 2. Gerrit Enderle Frauen 1m: 4. Johanna Weise, 5. Cilia Ochmann, 9. Helena Gerhardt Frauen 3m: 4. Helena Gerhardt, 5. Cilia Ochmann, 9. Johanna Weise

Zum ersten Mal wurden bei Baden-Württemberg-Bayerischen Meisterschaften ein Synchronspringen Mixed, d. h. ein Wettkampf, bei dem Paarungen unterschiedlicher Vereine und Geschlechter konnten melden, ausgetragen. Auch hier stellte der SSC insgesamt die meisten Paarungen. In der Altersklasse 10-14 Jahre gewannen Helena Gerhardt und Mira Helget vor Cilia Ochmann und Mila Wazner mit großem Abstand vor den 3. und 4. Platzierten jeweils aus Freiburg. In der Altersklasse ab 15 gewann ein Paar aus München/Augsburg knapp vor den SSCSpringern Robert Laxa und Manuela Pach, die konnten sich knapp vor Gerrit Enderle und Johanna Weise platzieren.

Das bedeutet für den SSC Karlsruhe in der Endwertung bei 52 Starts 20 Gold-, 11 Silber- und 5 Bronzemedaillen.