KSC-A- und B-Junioren: Spielbetrieb erst wieder 2021

Die A und B-Junioren des Karlsruher SC werden in diesem Jahr kein Spiel mehr bestreiten. Dies hat der DFB heute mitgeteilt. Damit ruht der Ligabetrieb des KSC Nachwuchses und auch die Pokale der Jugendlichen werden erst 2021 fortgeführt,

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat in seiner Sitzung am heutigen Freitag die Aussetzung des Spielbetriebs in der A-Junioren-Bundesliga und der B-Junioren-Bundesliga auch für die restlichen Spiele im Dezember beschlossen. Zuvor hatte sich bereits der zuständige DFB-Jugendausschuss unter Leitung von Walter Fricke für eine temporäre Aussetzung des Spielbetriebs ausgesprochen, so die Meldung des DFB.

Mit der Aussetzung des Spielbetriebs folgt das DFB-Präsidium auch formell der bundesweiten Verfügungslage im Hinblick auf Kontaktbeschränkungen, um die Covid-19-Pandemie einzudämmen. Der Spielbetrieb der A-Junioren-Bundesliga wird damit mindestens bis zum 6. Dezember ausgesetzt, nach diesem Datum befindet sie sich in der regulären Winterpause. Auch die für den 12. und 13. Dezember terminierten Achtelfinalbegegnungen im DFB-Pokal der Junioren werden durch Entscheid der Spielleitung nach Rücksprache mit den beteiligten Vereinen ausgesetzt. Der Spielbetrieb der B-Junioren-Bundesliga wird mindestens bis zum 13. Dezember ausgesetzt, anschließend befindet auch sie sich in der regulären Winterpause.

Aktuell prüft der DFB in verschiedenen, von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie abhängigen Szenarien, wann der Spielbetrieb in der A- und B-Junioren-Bundesliga sowie im DFB-Pokal der Junioren wieder aufgenommen werden kann.