Endspurt für die KSC-Aktienzeichnung

Karlsruhe (ps). Seit dem 14. Oktober ist es für Fans, Mitglieder des Karlsruher SC, Partner und Unternehmen möglich, KSC-Aktien bis 25.000 Euro zu zeichnen. In dieser bisherigen Zeichnungsphase kauften bis zum heutigen Tage über 1.700 Aktionäre KSC-Aktien und sicherten sich somit ihren Teil KSC. Dies entspricht einem Finanzierungsvolumen von ca. 600.000 Euro.

m 18. Dezember läuft nun diese Zeichnungsphase ab. Wer noch an KSC-Aktien interessiert ist, sollte sich somit in den kommenden Tagen schnell entscheiden, um bei der nächsten Hauptversammlung der Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA dabei zu sein. Nach derzeitigen Planungen ist in nächster Zeit keine weitere Zeichnungsphase vorgesehen.
 
„Wie man so schön sagt: Der Endspurt unserer Aktienzeichnungsphase ist nun eingeläutet. Dabei möchten wir uns bei allen bedanken, die bisher Aktien gekauft haben. Wir freuen uns schon auf die nächste Hauptversammlung, in der wir unseren offiziellen Aktionären alle Neuigkeiten rund um die Karlsruher SC GmbH & Co. KGaA präsentieren können. Wir hoffen natürlich, dass sich die bisher Unentschlossenen in den letzten Tagen noch für einen Aktienkauf begeistern können“, so Geschäftsführer Michael Becker.