Schwerer Gegner – LIONS empfangen zum Jahresabschluss die Eisbären Bremerhaven

Am 27. Dezember ab 17:30 Uhr endet das Basketball-Jahr für die PS Karlsruhe LIONS mit einem herausfordernden Heimspiel. Zu Gast am 13. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA sind die Eisbären Bremerhaven, die sich im bisherigen Saisonverlauf erst eine Niederlage, am 13. Dezember bei den Bayer Giants Leverkusen, geleistet haben. Die Favoritenrolle ist damit klar, denn die LIONS befinden sich zudem in einer kleinen Krise. Vier der vergangenen fünf Begegnungen gingen verloren, einen Erfolg feierte man ausgerechnet gegen die Bayer Giants.

Booking.com

Die Paarung LIONS vs. Eisbären gab es erst zweimal in der ProA. Im Oktober 2019 setzte sich Bremerhaven zuhause klar mit 87:58 durch. Am 6. März 2020, im letzten Heimspiel vor dem Corona-bedingten Saisonende, sorgte Karlsruhe für eine Überraschung und behielt mit 86:83 die Oberhand über den damaligen Tabellenführer. Die Ausgangslage der anstehenden Begegnung ist ähnlich: Die Eisbären halten sich stabil in der Spitzengruppe, während die LIONS um den Anschluss an die PlayOff-Ränge kämpfen. Da der bisherige Verlauf der Spielzeit gezeigt hat, dass im Prinzip jeder jeden schlagen kann und es durchaus bereits überraschende Ergebnisse gab, wird das Löwenrudel zum Jahresabschluss hoch motiviert auf dem Parkett stehen, und alles für den Erfolg geben. Denn das Programm wird im Anschluss an die Begegnung für die Badener keinesfalls einfacher. Bereits am 3. Januar müssen die LIONS beim Tabellenführer ROSTOCK SEAWOLVES antreten.