KSC U19 erhält mit Ralf Kettemann einen neuen Cheftrainer

Michael Bischof, Pascal Huber und Ralf Kettemann – neuer KSC-U19-Trainer ab Juli

Karlsruhe (mia/ps). Der neue KSC-U19-Cheftrainer Ralf Kettemann schaute sich am Montag zusammen mit Michael Bischof und Pascal Huber von der GRENKE aKAdemie des Karlsruher SC das Training der Karlsruher Zweitliga-Profis an. Kettemann folgt im Juli auf U19-Trainer Ivica Erceg, dessen Vertrag bei den A-Junioren-Bundesligisten des KSC ausläuft.

Als Spielertrainer hatte der 34-Jährige ehemalige Co-Trainer der Hoffenheimer U23 den TSV Ilshofen aus der Bezirksliga bis in die Oberliga geführt und rückte so im Juli 2019 in den Fokus der TSG Hoffenheim. Zum Juli 2021 geht der gebürtige Crailsheimer jetzt den nächsten Schritt und übernimmt die U19-Bundesligamannschaft des KSC.

„Wir wollen die U19 ein Stück weit neu ausrichten und haben mit Ralf Kettemann dafür eine sehr gute Lösung gefunden. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Ivica Erceg für seine Arbeit in den letzten Jahren“, so Edmund Becker, Leiter der KSC GRENKE aKAdemie in der Meldung des KSC.