ASV Durlach überreicht 3000-Euro-Spende an Kinderhospizdienst

ASV Durlach überreicht 3000-Euro-Spende an Kinderhospizdienst

„Stay fit, help kids“ – sich trotz Fußballverbot durch Jogging fit halten und dabei Gutes zu tun – so entstand die Idee der Frauenfußballmannschaft des ASV Durlach, für jeden gelaufenen Kilometer 50 Cent zu spenden. Schnell waren Vorstand und Abteilungen des ASV vom Mitmachen überzeugt, liefen für einen guten Zweck und machten eine große Spendenaktion daraus.

Nun konnten Davina Schäfer, Yasmin Tonn und Jessica Lorenz (Foto hinten v.l.) an Regina Bindert (Foto vorn), Koordinatorin des Kinderhospizdienstes für Stadt und Landkreis Karlsruhe, eine Spende in Höhe von 3.000 Euro überreichen.

Die stattliche Summe kam zusammen, weil sich nicht nur ASV-Mitglieder, sondern dank des Bekanntheitsgrades des ASV Durlach auch externe Spender der Aktion angeschlossen haben. Der Kinderhospizdienst hat es sich zum Ziel gesetzt, die Lebensqualität von schwer oder unheilbar kranken Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Er begleitet zudem Familien, in denen ein Elternteil schwer an Krebs erkrankt ist. Der Spendenbetrag soll vor allem zur Pferdetherapie als Begleitmaßnahme bei schwerkranken Kindern eingesetzt werden.