KSC-Dartler Hempel gelingt bei PDC Super League Neun-Darter

Dart
Bild von 15299 auf Pixabay

Karlsruhe/Niedernhausen (mia). Während im Fußball die geplante Super League für Ärger sorgt, ist die PDC Super League im Dart sehr beliebt. Aktuell sind noch vier Spieler des Karlsruher SC im Rennen um das WM-Ticket. Heute spielen die KSC-ler Franz Rötzsch, Florian Hempel, Dragutin Horvat und Marco Obst um den Einzug ins Viertelfinale.

PDC-Neuling und KSC-Dartler Florian Hempel sorgte bei den Zuschauern am Stream für Begeisterung, als ihm in der Hauptrunde am Montag ein Neun-Darter gelang. Das perfekte Spiel sowie seine anderen Siege brachten ihn auf Rang vier der Gruppe.

Dart-Favorit Hopp muss aufholen

Favorit Max Hopp droht indes das Hauptrunden-Aus. Mit zwei Siegen bei fünf Niederlagen steht er auf Rang sechs der Gruppe B und muss am heutigen Dienstag eine Aufholjagd starten, um in die K.O.-Runde einzuziehen. Die vier besten der beiden Gruppen ziehen in die nächste Runde ein. Ab 12 Uhr wird das Weiterkommen unter den Dart-Cracks ausgespielt.

Nur wer unter die letzten vier je Gruppe kommt, ist weiter. Aktuell wären dies Martin Schindler, Christian Bunse , Franz Rötzsch (KSC), Florian Hempel (KSC) , Lukas Wenig, Dragutin Horvat (KSC), Kai Gotthardt und Niko Springer. Das kann sich aber noch ändern. Am Dienstagmittag wird weitergespielt. Am Abend stehen die Hauptrunden-Teilnehmer fest.