KSC-Dartler kämpfen in den Online-Ligen um die ersten Plätze

KSC Dart
Foto: KSC Dart

Karlsruhe (mia). Aktuell ist Sommerpause bei der Fußballern des Karlsruher SC. Die KSC-Dart-Abteilung dagegen geht ihrem Sport – wenn auch aktuell online – fleißig nach. In den diversen Online-Ligen der badischen Dart-Liga kämpfen die KSCler um die vorderen Plätze der Vorrunde, um in die nächste Runde einzuziehen.

Titelverteidiger KSC 1 tritt in Gruppe B der 2. Team Onlineliga an. In der BDL 2. Team-Onlineli­ga sind nun fünf Spieltage gespielt. Mit aktuell drei Siegen nehmen die KSC-Dartler Rang drei ein, haben aber erst vier Spiele absolviert. Das Team KSC Colorado belegt aktuell Platz vier der Gruppe A. Das gemischte KSC-Team hat sich drei Siege erspielt.

Booking.com

Einzelligen

Auch in der BDL Oberliga-Einzel ist die Gruppenphase fast zu 50 Prozent absolviert. Karlsruher Martin Kramer steht nach sechs Spielen ohne Niederlage auf Rang eins. Vom Karlsruher SC folgt auf Rang vier Florian Flickinger mit drei Siegen. Er hat aber erst fünf Spiele gespielt. Ben Behnke folgt ihm auf Rang fünf und Felix Krüger auf Rang acht. Die ersten acht kommen weiter.

In der BDL Kreisliga-Einzel führt KSC-ler Simon Dengler mit fünf Siegen aus fünf Spielen in der Gruppe A. In Gruppe B steht Daniel Sowa auf Rang vier mit drei Siegen.

In der BDL Bezirksliga-Einz­el führt Patrick Schäfer vom KSC das Feld an mit fünf Siegen an. Leopold Piribauer steht auf Rang fünf mit zwei Siegen aber erst vier Spielen.