Ex-KSCler „bittet“ Calhanoglu zum Auftaktspiel der EM kein Tor zu schießen

Marcel Mehlem mit Hakan Calhanoglu und Fabian Schleusener beim KSC
Marcel Mehlem mit Hakan Calhanoglu und Fabian Schleusener beim KSC-Besuch Calhanoglus

Karlsruhe (mia). Am Freitagabend ist es soweit. Im Olympiastadion in Rom startet mit der Partie Türkei gegen Italien das Auftaktspiel der EM 2021. Mit dabei ist auch ein Ex-Spieler des Karlsruher SC. Ex-KSC-ler Hakan Calhanoglu (AC Mailand) wird das Trikot der Türkischen Nationalelf tragen.

Bereits seine ersten „Schritte“ bei der U17 des KSC zeigten, welch großes Talent der gebürtige Mannheimer Calhanoglu hat. Über seine Stationen beim HSV und Bayer Leverkusen kam er nach Mailand, wo er nun unter anderem an der Seite von Zlatan Ibrahimovic spielt.

Booking.com

In seiner Zeit beim KSC teilte er sich eine WG mit Marco Terrazzino und Pascal Groß. Ex Spieler des Karlsruher SC Terrazzino – Deutsch-Italiener – hat somit gemischte Gefühle beim Auftaktspiel seines Ex-Mitbewohners.

Bitte kein Tor schießen!

Marco Terrazzino im Dresdner Dress
Marco Terrazzino im Dresdner Dress

Hakan Calhanoglu postete auf Instagram ein Bild aus dem Training seiner Nationalmannschaft mit der Unterschrift: „Focus“.

Ex-KSC-Kollege Marco Terrazzino antwortete spaßig mit Blick auf die Partie gegen Italien: „bitte kein Tor schießen, danke“ – samt Smiley natürlich.

Die türkische Nationalelf, es ist die fünfte Teilnahme an einer EM, würde jedoch gerne bis ins Finale kommen – Tore von Calhanoglu sind also erwünscht. Experten sehen die Türkei durchaus als Geheimfavorit an.

Und auch wenn Terrazzino es mit Italien halte, sei die Türkei sein „Geheimfavorit“, schreibt er als Kommentar auf Instagram.