Absolut verdient – KSC-Frauen ziehen in Runde zwei des DFB-Pokal ein

Karlsruhe (mia). Die Erste Frauenmannschaft des Karlsruher SC hat mit einem 3:0 (1:0) den souveränen Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokal geschafft. Die KSC-Spielerinnen Anna Rogee (42., 82.) und Lina-Marie Müller (75.) schossen die Tore gegen den 1. FFC Niederkirchen.

„Es war anfangs sehr körperbetont mit vielen harten Zweikämpfen“, analysiert KSC-Trainerin Romina Konrad. „Über die Länge ist es absolut für uns ein klarer Sieg. Der Gegner hatte keine Torchance. Wir hatten einige gute Vorstöße.“

Booking.com

Nun wartet man auf den Gegner in Runde zwei. Im vergangenen Jahr waren die KSClerinnen in Runde zwei auf Eintracht Frankfurt gestoßen und gegen den Bundesligisten ausgeschieden.

Mitfeiern durften auch die beiden nächsten Neuzugänge der KSC-Frauen, die Keeperinnen Chiara Savic und Nicole Vuk.