Vereine unterstützen und Schiri werden! Neulingslehrgang in der Region Mittelbaden

Schiedsrichter

Karlsruhe. Die Schiedsrichtervereinigungen Karlsruhe, Bruchsal und Pforzheim bilden gemeinsam ab dem 10. September im  Haus des Sports neue Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter ab 14 Jahren aus. Anmeldungen sind jetzt online möglich.

Der Kernteil der theoretischen Ausbildung für alle Interessierten dauert von Freitag, den 10. September bis Sonntag, den 12. September. Los geht es freitags um 18 Uhr, samstags dauert der Unterricht von 9 Uhr bis 16 Uhr und sonntags bis 12.30 Uhr. Dem Lehrgangswochenende vorgeschaltet ist ein optionaler Kick-Off am Freitag, 3. September, bei dem die Verantwortlichen den Ausbildungsplan vorstellen und eine Einführung ins Online-Lernen geben. Die Theorie-Ausbildung endet nach der E-Learningphase mit der Prüfung am Mittwoch, 15. September ab 18 Uhr.

Booking.com

Um bestens auf die darauf folgende Praxisphase vorbereitet zu sein, lernen die Neulinge in der Ausbildung natürlich zunächst das Wichtigste: die Fußballregeln und deren Anwendung. Einen Schiri zeichnet jedoch mehr aus als reine Regelkenntnis. Daher behandelt der Lehrgang auch die administrativen Aufgaben sowie das richtige Verhalten auf dem Platz, auch in schwierigen Situationen. Da die Ausbildung schon ab 14 Jahren möglich ist, sind auch die Eltern mit eingebunden.

Nach bestandener Theorieprüfung geht es auf dem Fußballplatz weiter. Die frisch ausgebildeten Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter erhalten jeweils eine Patin oder einen Paten an die Seite gestellt, begleiten diese zu einer Spielleitung und schauen ihnen über die Schulter. Anschließend wechseln sie die Rolle: die Neulinge leiten die Spiele selbst, die Patinnen und Paten beobachten, coachen, stärken den Rücken und geben schließlich Feedback. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die Schiris über eine gewisse Sicherheit verfügen, wenn sie beginnen, alleine Spiele zu leiten.

Im weiteren Verlauf stehen ständige Weiterbildungsmaßnahmen an, welche in der jeweiligen Schiedsrichtervereinigung organisiert werden.

Schiedsrichterin und Schiedsrichter unterstützen nicht nur ihren Fußballverein, der durch ausreichend Schiris Strafen vermeiden kann, sie vor allem einen solidarischen Beitrag zum Fußball. Denn bekanntermaßen sind die Unparteiischen elementar. Auch für sich ganz persönlich können die jungen und älteren Mädchen, Jungen, Frauen und Männer positive Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten aus dem Hobby ziehen, Selbstbewusstsein und Entscheidungsstärke fördern, für Fair Play eintreten und sich körperlich fit halten.

Die Anmeldung ist online über das DFBnet möglich. Dahin gelangen Interessierte über die Webseite www.badfv.de/werdeschiri. Für Fragen steht Neulingskoordinator Fabian Hilz zur Verfügung unter fabian.hilz.sr@t-online.de.