Motoball-Bundesliga: Wer holt sich den letzten Play-Off-Platz?

Quelle: motoball.de

Am kommenden Sonntag fällt die letzte Entscheidung in der Gruppenphase der Motoball-Bundesliga. Der MSC Comet Durmersheim und die MBV Budel kämpfen um den zweiten Platz in der Gruppe Süd 1. Derzeit liegen die Niederländer nach dem Hinspielsieg gegen Durmersheim mit drei Punkten auf dem zweiten Rang.

Der MSC Comet blieb bislang punktlos, hat aber im Vergleich zu Budel das bessere Torverhältnis. Darum muss am Sonntag im Oberwald-Stadion ein Sieg her. Nur dann würde sich der Altmeister für die diesjährigen Play-Off-Spiele um die deutsche Meisterschaft qualifizieren. „Wie wollen natürlich unseren Heimvorteil nutzen und auf jeden Fall gewinnen“, so Comets zweite Vorsitzende Catharina Wichetek. Beim Gegner aus den Niederlanden ist man ebenfalls hochmotiviert. „Es wird schwer, aber sicherlich nicht unmöglich“, findet Kenny Houben von der MBV.

Booking.com

„Wir haben uns zwar immer schwer auf dem Schotterplatz getan, aber wir werden alles reinhängen, um uns für die Play-Offs zu qualifizieren“. Houben selbst wird nach längerer Verletzung am Sonntag dabei sein. Auch die Leihspieler Patrick Licht und Louis Heller vom MSF Tornado Kierspe werden in Durmersheim für Budel dabei sein. „Wir hatten durch die Pause von Miel Looijimans sowie durch den Absprung einiger Jugendspieler vor der Saison einen Engpass, sodass wir froh sind, dass die beiden Tornado-Spieler uns unterstützen“, erklärt Houben, der früher lange Jahre beim MSC Philippsburg gespielt hat. Er selbst hat auch eine Rechnung mit dem MSC Comet offen, wie er schmunzelnd erzählt: „Ich habe in meiner ganzen Karriere noch nie gegen den MSC Comet gewonnen. Nur mit Philippsburg habe ich einmal unentschieden gespielt.“ Dieses Ergebnis würde allerdings am Sonntag für Budel reichen, um erstmals in die Play-Offs einzuziehen.

Die Viertelfinalhinspiele finden übrigens am 10./11./12. September statt. Die Rückspiele eine Woche später. Bislang kommt es zu folgenden Partien:

MSC Jarmen – MSC Puma Kuppenheim

1. MSC Seelze  – MSC Taifun Mörsch

MSC Comet Durmersheim / MBV Budel – 1. MBC 70/90 Halle

MSC Ubstadt-Weiher – MSC Pattensen

In der Platzierungsrunde kommt es in den Halbinalen, die parallel zu den Viertelfinalspielen stattfinden, zu folgenden Partien.

MSC Kobra Malchin – MSC Comet Durmersheim / MBV Budel

MBC Kierspe – MSC Malsch