„Schlechteste Saisonleistung“ KSC-A-Junioren erleben gebrauchten Tag in Offenbach

KSC-U19-Trainer Ralf Kettemann
KSC-U19-Trainer Ralf Kettemann

Karlsruhe (mia). Die KSC-A-Junioren-Bundesligamannschaft war am Samstag bei den Kickers Offenbach angetreten und erlebte einen gebrauchten Tag. Am Ende verlor die U19 des Karlsruher SC beim Liga-19. mit 1:5 (0:4). „Es war unsere schlechteste Saisonleistung“, ärgerte sich KSC-Coach Ralf Kettemann.

Die KSC-U19 war nach 15 Minuten bereits in Rückstand geraten. Dong-woo Kim hatte für Offenbach getroffen. Jean Blockus (26., 45.) und Almin Mesanovic (33.)! erhöhten noch vor der Pause auf 4:0 für die Gastgeber.

Booking.com

Stefano Marino (54.) traf nach der Pause zwar per Elfmeter für den KSC, lange konnten die Karlsruher jedoch nicht darauf hoffen das Spiel zu drehen.

Denn postwendend schoss Blockus (55.) das 5:1 für die Kickers.

Für der KSC heißt es nun Mund abputzen und auf das nächste Spiel konzentrieren. Bereits kommenden Freitag kommt der SC Freiburg in den Wildpark.