Ex-KSCler Varnhagen wechselt nach Trier

KSC II Silvano Varnhagen
KSC II Silvano Varnhagen

Karlsruhe/Trier (mia/ps). Ex-KSC-Spieler Silvano Varnhagen, der zuletzt bei der Oberligamannschaft des Karlsruher SC spielte, hat beim SV Eintracht Trier unterschrieben. Der Vertrag beim KSC war Ende der Saison ausgelaufen. Mittelfeldspieler Varnhagen unterschrieb nun beim Regionalligisten  Trier einen Vertrag bis 2016.

„Ich freue mich in Trier zu sein. Es ist schön, dass ich mich bei der Eintracht auf einem hohen Niveau beweisen kann. Mit dem bestehenden Team sowie den bisherigen Neuzugängen möchte ich in der Liga angreifen. Beim KSC habe ich viele schöne Erfahrungen gemacht. Ich hoffe, wir können die Fans wie in Karlsruhe mitnehmen“, sagte Varnhagen nach der Unterschrift, so der SVE auf seiner Seite.

Booking.com

Für den sportlichen Leiter der Eintracht, Heiner Semar, wird damit eine Schlüsselposition besetzt, so die Eintracht weiter. „Er hat eine sehr gute Vita und ist mit dem KSC in die Zweite Liga aufgestiegen. Im Mittelfeld soll er uns auf der 6er oder 8er-Position weiterhelfen. Hier hatten wir in der vergangenen Saison Probleme und wollten mehr Spielstärke auf dieser Position. Dabei soll uns Silvano weiterbringen. Er ist jung und hat Potential.“ Damit konnte der SVE einen weiteren jungen Spieler mit Profierfahrung verpflichten. Das Gerüst der Mannschaft nimmt damit immer mehr Formen an.