Freestyle Frisbee Weltmeisterschaft ist eröffnet

Freestyle Frisbee WM Cigna_Prati008Karlsruhe (mia). Am heutigen Donnerstag ist die Weltmeisterschaft im Freestyle Frisbee auf dem Gelände des SSC mit 100 Spielern aus über 100 Ländern gestartet. Noch bis zum Sonntag, 28. Juni, lassen sich tolle Styles sehen und bejubeln.

Die Vorrunde startete am Donnerstag und Freitag, 10.30 bis 18 Uhr am Samstag zwischen 10 und 16 Uhr ist das Halbfinale, am Sonntag zwischen 10.30 und 17 Uhr die Finalspiele, erklärt Florian Hess, der auch an den Start geht.  „Ab 10.30 Uhr findet das Finale der Woman Pairs statt, um 11.30 Uhr die Open Pairs und ab circa 13.30 Uhr die Finals der Mixed Pairs. Ab 15 Uhr wird das Finale Open Coop gespielt“. Hess und sein Team haben die ganze Zeit über trainiert, in letzter Zeit allerdings nicht mehr. „Wir müssen es nur abrufen“, hofft er.

Booking.com

Es sind starke Teams dabei. „Die Konkurrenz ist schwer abzuschätzen. Es gibt sehr interessante Teams von den Namen her. Es wird richtig interessant. Starke Einzelspieler, die einen unheimlichen Style haben, wie Randy Silvey und Fabio Sanna, zwei der weltbesten Spieler, treten zusammen als Team an. Das wird eine Herausforderung.“

Seit 14 Uhr wird gespielt. Immer wieder rupfen die Teams vor dem Start etwas Gras aus dem rasen und lassen ihn „Fliegen“, der Wind ist entscheidend. „Insgesamt ist das Wetter sehr gut.“

Beim Freestyle Frisbee führen ein oder mehrere Spieler möglichst originelle oder schwierige Tricks mit der Scheibe aus. Diese Tricks können sich aus verschiedenen Bewegungselementen zusammensetzen. Wie der Name „Freestyle“ schon sagt, sind in diesem Sport keine Grenzen gesetzt: Die Ausführung der Bewegungselemente ist nicht starr festgelegt sondern der Kreativität des Spielers überlassen.

In Wettkämpfen wird Freestyle Frisbee als Kür zu Musik durchgeführt. Jedes Team besteht aus zwei bis drei Spielern. Bewertet werden Schwierigkeit, Ausführung und künstlerischer Ausdruck nach einem Punktesystem.

Ablauf:
Freitag, 26. Juni
10.30 bis 18 Uhr: Viertelfinalrunden
Samstag, 27. Juni
10.30 Uhr: Halbfinale „Open Pairs“
16 Uhr: Halbfinale „Open Coop“
Sonntag, 28. Juni
10.30 Uhr: Finale „Woman Pairs“
11.30 Uhr: Finale „Open Pairs“
13.30 Uhr: Finale „Mixed Pairs“
15 Uhr: Finale „Open Coop“
17.30 Uhr: Siegerehrungen

 

 

no images were found

 

no images were found

Kommentare sind geschlossen.