Walldorfer Meisterschaft perfekt!

Walldorf (ps). Der FC-Astoria Walldorf feiert im letzten Heimspiel vor 650 Zuschauer einen perfekten Saisonabschluss. Mit einem 3:1-Sieg verabschiedet sich die Streichsbier-Elf aus der Oberliga BW. Die Treffer erzielen Jonas Malsam, Nico Hillenbrand und Marcus Meyer.

Walldorfs Trainer Guido Streichsbier beschenkte im letzten Saisonspiel Thomas Hillenbrand mit einem Einsatz im Tor, für Hillenbrand der letzte aktive Einsatz, er wechselt im Sommer in die Walldorfer U23 und übernimmt die Rolle des Torwarttrainers. Außerdem feierte Jonas Malsam sein Startelfdebüt in der Oberligamannschaft. Timo Kern und Roberto Pinto fielen verletzungsbedingt aus, so die Pressemeldung des FCA.

Booking.com

Kurz vor Anpfiff wurden neben Hillenbrand auch Janik Schneider, Thomas Hartmann, Cihad Ilhan und Gianluca Mantel verabschiedet, der FC-Astoria Walldorf bedankt sich bei allen Spielern und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Die Partie begann optimal für den FCA, in der 15. Minute ging Walldorf in Führung. Bruchsals Sascha Rausch konnte einen Schuss von Andreas Schön nicht festhalten und Jonas Malsam war zur Stelle und schob eiskalt ein. Danach blieb Walldorf druckvoll und erspielte sich Torchancen in Minutentakt. Thomas Hillenbrand musste in der 22. Minute erstmals sein ganzes Können aufzeigen als er einen sehenswerten Volleyschuss von Francisco Rodriguez Carmona zur Ecke klärte. Wenig später war Hillenbrand beim 1:1-Kopfballausgleichstreffer von Bruchsals Georg Dis machtlos. Walldorf schüttelte sich kurz und hatte durch Manuel Kaufmann (32.) und Schön (45.) gute Torraumszenen bis zur Halbzeit.

Unverändert kamen beide Mannschaften aus der Kabine zurück auf den Platz. Erneut erwischten die Gastgeber den besseren Start, auf Zuspiel von Malsam erzielte Nico Hillenbrand per Drehschuss die 2:1-Führung (48.). In der Folge zeichnete sich speziell Fabian Feigenbutz als genialer Passgeber weiterer Torgelegenheiten durch Malsam (58.) und Schön (62.). Feigenbutz selbst verpasste auf feinem Zuspiel von Schön die frühzeitige Entscheidung (71.). Die besorgte dann Marcus Meyer in der 77. Minute nach einem tollen Flankenlauf von Benny Hofmann.

Der FC-Astoria Walldorf verabschiedet sich somit mit einem 3:1-Heimsieg aus der Oberliga BW in Richtung Regionalliga Südwest. Mit 69 Punkten schließt der FC-Astoria die Saison auf dem 1. Tabellenplatz ab. „Wir sind super reingekommen, haben nach dem 1:1 ein wenig den Rhythmus verloren. Die Mannschaft hat einfach belohnt für die tollen letzten Wochen. Jetzt wird gefeiert bis zum bitteren Ende“ freute sich Streichsbier auf der anschließenden Pressekonferenz.

Tore: 1:0 (15.) Malsam, 1:1 (29.) Dis, 2:1 (48.) N. Hillenbrand, 3:1 (77.) Meyer

Aufstellung FC-Astoria Walldorf: T. Hillenbrand – Hofmann, Göttlicher, Kaufmann, Nyenty – Sieger, N. Hillenbrand, Meyer, Feigenbutz (80. Glaser), Schön (75. Neziraj) – Malsam (68. Hofbauer)

Aufstellung 1. FC Bruchsal: Rausch – Weindel, Kahle, Kaykun, Dis – Osipidis, Mayer (73. Cemin), Inguanta (84. Nagel), Rodriguez Carmona, Güner (84. Telle) – Schwager

Schiedsrichter: Dominik Bartsch (Wertheim)

Zuschauer: 650