KSC II ist in die Vorbereitung gestartet

Karlsruhe (mia). Auch die Oberligamannschaft des Karlsruher SC ist in die Vorbereitung 2014 gestartet. Das Team vom KSC II-Trainerteam Joe Zinnbauer und Peter Gadinger begann am Dienstag mit dem Training.

Da Zinnbauer, der aktuell den Trainerlehrgang absolviert, gerade im Praktikum beim 1. FC Nürnberg ist, leitet Gadinger das Training. Lediglich Kevin Esswein war im Winter zum ASV Durlach gewechselt, aus „Studiengründen“, so Gadinger. Fehlen wird auch Mirko Schuster, der sich im Trainingslager in Belek mit den Profis verletzt hatte und in dieser Saison wahrscheinlich nicht mehr spielen kann. Keeper Maximilian Reule wird dagegen in der kommenden Woche wieder trainieren können, so der KSC II-Co-Trainer.

Booking.com

Gadinger ist zufrieden mit dem Team, der erste Eindruck ist gut: „Sie haben ihre Hausaufgaben gemacht und sind fit.“ Das Team sei viel weiter im Vergleich zu den vergangenen Jahren.Nun müsse man noch die Defensivarbeit verbessern, besser stehen, so Gadinger.

Auf den Liga-Start am 1. März wird sich der KSC II nicht nur erneut im Trainingslager im Alten Bahnhof in Malsch vorbereiten, auch Testspiele gegen Landes-, Ober- und Regionalligisten wurden organisiert. So testen die Karlsruher bereits an diesem Samstag um 11 Uhr gegen Regionalligist SC Freiburg II im Wildpark, eine Woche später gegen Wormatia Worms in Pforzheim.