KSC II holt im Verfolgerduell gegen Wöschbach einen Punkt

KSC ii

Karlsruhe/Wöschbach (mia). Ein spannendes Spitzenspiel der Kreisklasse C Karlsruhe lieferten sich der TSV Wöschbach und Ligaprimus Karlsruher SC 2. Nach intensiven 90 Minuten endete die Partie mit 2:2 (0:1) und einem Punkt für den KSC II und seinen Verfolger Wöschbach.

Nachdem Kennet Kaminski bereits nach zwei Spielminuten für die Führung der KSC-Mannschaft gesorgt hatte, glich Felix Mangold (47.) in Halbzeit zwei für die Hausherren aus.

Booking.com

Jonas Watteroth (83.) brachte den KSC dann kurz vor Schluss wieder in Front, Samuel Fretz (86.) ließ den Jubel der Karlsruher mit dem erneuten Ausgleich aber wieder verstummen.

Am kommenden Samstag (17 Uhr) steht nun das Heimspiel des KSC II gegen den FC West 2 an, in dem die Karlsruher dann drei Punkte erkämpfen wollen.