Neuzugänge Efendiev und Zubairov für die mittleren Gewichtsklassen

Ringen Germania Weingarten
Ringen Germania Weingarten
Quelle: FotoAtelier Dämmer, Weingarten

Weingarten (ps). Nachdem der SV Germania Weingarten seine Neuzugänge im griechisch-römischen Stil bereits bekannt gegeben hat, folgen mit Zaur Efendiev und Halil Zubairov nun zwei Freistil-Spezialisten. Die beiden gebürtigen Dagestaner starten international für die Verbände von Serbien bzw. Mazedonien und werden den Verein in der Gewichtsklasse bis 75 kg bzw. 86 kg verstärken.

Efendiev gewann bei den Universitäts-Weltmeisterschaften 2010 und 2013 jeweils die Bronzemedaille und belegte bei den Europaspielen 2015 einen guten fünften Platz. Seine bisherige beste Platzierung erreichte der 24-jährige beim Golden Gran Prix in Paris 2014. Dort stand er ganz oben auf dem Treppchen. Efendiev soll Georg Harth in der Gewichtsklasse bis 75 kg entlasten und ihn im hoffentlich nicht vorkommenden Verletzungsfall vertreten. Der erst 22-jährige Zubairov startet seit diesem Jahr für Mazedonien und konnte sich gleich in seinem ersten Wettkampf, der U23-EM, über den dritten Platz freuen. Der Kadetten-Europameister von 2010 trainiert mit den russischen Spitzenringern Kudiamagomedov und Sadulaev in der gleichen Sportschule in Dagestan.

Booking.com

Im Juniorenbereich konnte Zubairov mehrfach Kämpfe gegen den amtierenden Weltmeister Sadulaev siegreich gestalten. Bei den Europaspielen 2015 musste sich Zubairov dem starken Polen und späteren Dritten Marcinkiewicz knapp beugen. Mit etwas mehr Wettkampferfahrung ist der junge Mazedonier in Zukunft aber sicher ein Kandidat für Medaillen bei großen Wettbewerben.