EM-Bronze für Ramona Golecki vom PSV Karlsruhe

Ramona Golecki  Quelle: PSV
Ramona Golecki
Quelle: PSV

Bochum (ps). Am Wochenende fand die Jugend-Europameisterschaft in Karate in Bochum statt. Für die Teilnahme im Jugendnationalteam wurde zum ersten Mal auch Ramona Golecki vom Polizeisportverein Karlsruhe nominiert – und konnte sich gleich erfolgreich platzieren.

In der Disziplin Kata (Perfektionskampf) schaffte sie mit der Kata Jion einen guten vierten Platz. Im Kumite-Team (Freikampf) holte sie Bronze, zusammen mit ihren Teamkameradinnen Helena Pejcic vom TV Remagen 1877 und Eblina Khelmendi vom Dojo Calw.

Booking.com

„Für das erste Mal ein sehr gutes Ergebnis“, ist Dojoleiter Cosimo Piepoli zufrieden. „Die Karate-Abteilung des PSV engagiert sich eben stark in der Jugendarbeit, darauf sind solche tollen Ergebnisse zurückzuführen“, ergänzt er.

Auch für Golecki war es eine spannende Erfahrung: „Es ist ein tolles Gefühl zu merken, dass das ganze Team hinter einem steht. Und genauso, wenn man dann bei den anderen mitfiebert.“