abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

bfv-Rothaus-Pokal: Achtelfinale und Viertelfinalauslosung stehen an

Karlsruhe/Eppingen (bfv). Es geht Schlag auf Schlag im bfv-Rothaus-Pokal 2022/23: Am Mittwoch, den 10.08.2022, finden bereits die ersten Achtelfinalpartien statt, bevor am Freitag, den 12.08.2022, die Paarungen fürs Viertelfinale ausgelost werden.

Die ganz große Überraschung blieb aus in Runde drei des diesjährigen bfv-Rothaus-Pokals. Ein einziger unterklassiger Verein konnte sich gegen einen höherklassigen Gegner durchsetzen: Der Landesligist ASC Neuenheim gewann mit 4:0 deutlich gegen Verbandsliga-Aufsteiger TS Mosbach. Zwei weitere Aufsteiger sorgten zumindest für kleinere Ausrufezeichen: Der 1. FC Umpfertal, der sich in der Relegation einen Startplatz in der Landesliga Odenwald sicherte, bezwang den VfR Uissigheim (LL) nach Verlängerung mit 2:1 und auch Karlsruhes letztjähriger Kreisligameister ASV Durlach setzte sich gegen seinen neuen Ligakonkurrenten VfB Knielingen mit 3:1 durch. Erwartungsgemäß wenig Mühe hatte Titelverteidiger SV Waldhof Mannheim beim Kreisligisten SpG Götzingen/Eberstadt. Der ebenfalls erst in Runde drei in den Wettbewerb eingestiegene FC-Astoria Walldorf aus der Regionalliga siegte mit 3:1 beim VfR Mannheim.

Nun stehen die 16 Teilnehmer für das Achtelfinale also fest. Sechs der acht Paarungen finden bereits am kommenden Mittwoch, den 10.08.2022, statt. Lediglich die Partie zwischen dem ASC Neuenheim (LL) und dem SV Waldhof Mannheim (3. Liga) steigt erst am 6. September, während Vorjahresfinalist FC Türkspor Mannheim (LL) und der FC Zuzenhausen (VL) am kommenden Dienstag, den 16.08.2022, um ein Viertelfinalticket spielen. Die vollständigen Ansetzungen finden Sie wie immer auf www.fussball.de.

Die Auslosung des Viertelfinals nimmt bfv-Vizepräsident Rüdiger Heiß am Freitag in der Halbzeitpause des Verbandsliga-Eröffnungsspiel zwischen dem VfB Eppingen und dem FC Zuzenhausen vor. Der bfv überträgt die Auslosung wie gewohnt ab ca. 18:50 Uhr live auf seiner Facebookseite unter www.facebook.com/badfv.