abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

FzG Münzesheim erhält 1.700 Euro vom DFB

Foto: DFB-Bonuszahlung FzG Münzesheim (Quelle: bfv)

Münzesheim (bfv). Als Dank und Auszeichnung für die vorbildliche Jugendarbeit und die Ausbildung von Tim Drexler erhielt der FzG Münzesheim aus dem DFB-Bonussystem eine Unterstützung in Höhe von 1.700 Euro.

Die Basis für erfolgreiche U-Nationalmannschaften sind gute Nachwuchsfußballer, die in unseren vielen kleinen Clubs hervorragend ausgebildet werden. Dort wird ein enormer Aufwand mit vielen engagierten ehrenamtlichen Trainern und Betreuern betrieben, die sehr viel Freizeit für die Ausbildung der Jugendlichen aufbringen. Das DFB-Bonussystem ist eine Auszeichnung für gute Nachwuchsarbeit im Verein. Pro Jahr schüttet der Deutsche Fußball-Bund über 500.000 Euro an fast 150 Vereine aus, wobei dieses Geld wieder für die Jugendausbildung eingesetzt werden muss.

Der 2005 geborene Tim Drexler und begann seine fußballerische Karriere beim FzG Münzesheim. Im Jahr 2016 wurde die TSG Hoffenheim auf ihn aufmerksam, zu der er als D-Jugendlicher schließlich wechselte. Im Trikot der TSG hat er bis heute zahlreiche Spiele in der A- und B-Junioren-Bundesliga sowie im DFB-Pokal bestritten. Außerdem reifte er als Verteidiger in Hoffenheim zum badischen Auswahl- und deutschen Nationalspieler. Nationaltrainer Marc-Patrick Meister verhalf ihm zu seinem Debüt am 09.10.2020 für die deutsche U16 gegen Dänemark. Mittlerweile stehen sieben Länderspiele in seiner Vita. „Wir wünschen Tim, dass noch viele Spiele auf Topniveau dazukommen“, betonte bfv-Verbandsjugendleiter Rouven Ettner, als er beim Sportfest in Münzesheim den Scheck überreichte.