abseits-ka

Sport aus Karlsruhe und der Umgebung

DFL-Generalversammlung 2022: Besetzung von Präsidium, Aufsichtsrat und Lizenzierungsausschuss für die nächste Wahlperiode

Symbolbild

Frankfurt (dfl). Die 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga haben am Mittwoch auf der Generalversammlung des DFL Deutsche Fußball Liga e.V. in Dortmund über die Zusammensetzung des DFL-Präsidiums für die nächsten drei Jahre bis 2025 entschieden.

Als Erster Stellvertretender Sprecher des Präsidiums des DFL e.V. und damit auch Vorsitzender des Aufsichtsrats der DFL GmbH wurde Hans-Joachim Watzke (Borussia Dortmund) erneut gewählt, als Zweiter Stellvertretender Sprecher des Präsidiums und damit auch Stellvertretender Vorsitzender des DFL-Aufsichtsrats Oliver Leki (Sport-Club Freiburg) und als Dritter Stellvertretender Sprecher des Präsidiums Steffen Schneekloth (Holstein Kiel). Das neunköpfige DFL-Präsidium komplettieren die von der Teilversammlung der Bundesliga gewählten Jan-Christian Dreesen (FC Bayern München) und Axel Hellmann (Eintracht Frankfurt), die von der Teilversammlung der 2. Bundesliga gewählten Oke Göttlich (FC St. Pauli) und Holger Schwiewagner (SpVgg Greuther Fürth) – sowie seitens der DFL GmbH die Vorsitzende der Geschäftsführung, Donata Hopfen, in ihrer Funktion als Sprecherin des Präsidiums und Ansgar Schwenken, Mitglied der DFL-Geschäftsleitung sowie DFL-Direktor Fußballangelegenheiten & Fans, als Präsidiumsmitglied.

Ebenfalls für drei Jahre wurden bei der turnusmäßigen Generalversammlung die weiteren Mitglieder des DFL-Aufsichtsrats neben Hans-Joachim Watzke und Oliver Leki benannt. Für das insgesamt sechsköpfige Gremium wurden von der Generalversammlung Fredi Bobic (Hertha BSC) und Rüdiger Fritsch (SV Darmstadt 98), von der Teilversammlung der Bundesliga Stephan Schippers (Borussia Mönchengladbach) und von der Teilversammlung der 2. Bundesliga Ralf Huschen (SC Paderborn 07) benannt.

Als Vorsitzender des Lizenzierungsausschusses des DFL e.V., der die verbandsintern endgültigen Entscheidungen im Lizenzierungsverfahren trifft, wurde Jan-Christian Dreesen bestätigt. Zum Stellvertretenden Vorsitzenden wurde Thomas Treß (Borussia Dortmund) gewählt. Weitere Mitglieder des Lizenzierungsausschusses sind nach Wahl der Teilversammlung der Bundesliga Oliver Frankenbach (Eintracht Frankfurt) und Christina Rühl-Hamers (FC Schalke 04) sowie nach Wahl der Teilversammlung der 2. Bundesliga Gerrit Floruß (1. FC Heidenheim 1846) und Dirk Weißert (SpVgg Greuther Fürth).